Krankheitsvertretung für BDP Niedersachsen gesucht

Wir suchen zum 01.10. oder später eine_n Jugendbildungsreferent_in als Krankheitsvertretung für ca. 9 bis 12 Monate. Der Arbeitsplatz ist in Niedersachsen, das Büro in Ottersberg. Die Stelle umfasst 20/27 Wochenstunden und wird je nach Qualifikation in Anlehnung an TV-L 10 bzw. 11 vergütet. Weitere Infos unter 04205-7915972 oder 0421-4992225. Bewerbungen an bewerbungen[at]bdp.org.

BDP Gedenkstättenfahrt nach Polen / Warschau / Treblinka

16. bis 21. Oktober 2023

Auf unserer sechstägigen Gedenkstättenfahrt in die polnische Hauptstadt Warschau wollen wir uns mit den nationalsozialistischen Verbrechen in Polen beschäftigen. Themen werden polnische Geschichte (v.a. des 20. Jahrhunderts) und die deutsche Besatzung in Polen sein, aber auch die polnisch-jüdische Geschichte. Insbesondere wollen wir uns mit dem ehemaligen jüdischem Ghetto in Warschau beschäftigen. Während des Aufenthalts sollen verschiedene Museen besucht werden, Stadtrundgänge werden angeboten und die Teilnehmenden sollen die Möglichkeit erhalten, sich auf methodisch vielfältige Weise tiefgründig mit dem Themenkomplex der Shoa sowie verschiedenen Erinnerungskultur(en) auseinanderzusetzen.


Die Gedenkstättenfahrt ist offen für alle, die sich eine respektvolle Erinnerung an die Verfolgten des NS im Sinne eines „Nie wieder!“ wünschen. Vorwissen ist nicht erforderlich. Die Fahrt ist nach dem Bremischen Bildungsgesetz als Bildungsurlaub in Bremen anerkannt.

Kosten: U27: 150-200€ / Ü27: 250-300€

Anmeldefrist: 02.Okt.2023

Anmeldebogen [hier]

Kontaktdaten:

Insta: bdp_haus_am_hulsberg

Mail: lv.bremen@bdp.org

Tel: 0421 490357

Versöhnungstheater - Lesung und Gespräch mit Max Czollek

11.07.2023 - Einlass 19.30 Uhr, Beginn 20 Uhr im Lagerhaus Bremen

Der AK Solidarisch Erinnern lädt Max Czollek zu einer Lesung mit anschließendem Gespräch ins Lagerhaus Bremen ein. Die Veranstaltung findet in Kooperation zwischen dem BDP und dem Lagerhaus Bremen statt.
Die Finanzierung erfolgt mit Unterstützung der Partnerschaft für Demokratie und der Senatorin für Soziales Bremen.
Weitere Infos hier.

AK Solidarisch Erinnern - Nächste Termine

Der AK Solidarisch Erinnern ist gestartet, interessierte Personen können jederzeit dazu kommen. Die nächste Sitzung findet am 14. September um 18 Uhr im BDP-Haus.

In dem Arbeitskreis möchten wir uns mit den unterschiedlichen Erinnerungskulturen in Deutschland kritisch auseinandersetzen. Wer erinnert sich? Wem wird gedacht? Welche (nationalsozialistischen) Kontinuitäten gibt es dabei? Wie hat sich Erinnerung im Zeitverlauf verändert? Was hat das mit Hanau und Halle zu tun? Und was braucht eine Gesellschaft, um sich solidarisch zu erinnern?

Der AK Solidarisch Erinnern trifft sich regelmäßig für Austausch, Diskussion und Vernetzung. Darüber hinaus wollen wir verschiedene Methoden der Erinnerungsarbeit kennenlernen, Gedenkorte und Veranstaltungen besuchen. Vielleicht organisieren wir auch selber mal einen Stadtrundgang oder eine Lesung. Wir richten uns nach euren Interessen und Bedarfen - kommt vorbei!



Gedenkstättenfahrt zur Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

27.- 31. März 2023

Auf unserer Gedenkstättenfahrt in die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück wollen wir uns explizit mit weiblicher Erfahrung von Konzentrationslagerhaft, Täterinnen und Forschungsdebatten zu queeren Verfolgten des Nationalsozialismus auseinander setzen.
Welche Rolle spielte das KZ Ravensbrück als einziges Stammlager für Frauen im Deutschen Reich? Wer wurde aus welchen Haftgründen dort interniert? Warum kann hier von spezifisch weiblichen Haftgründen gesprochen werden?
Die Gedenkstättenfahrt ist nach dem Bildungsgesetz als Bildungsurlaub in Bremen anerkannt

Ab 18 Jahre       
Kosten: u27: 80-150 €, ü27: 150-200€ (Selbsteinschätzung) / Wenn du dir den Teilnahmebetrag nicht leisten kannst, komm gerne auf uns zu.
gemeinsame Anreise mit der Bahn ab Bremen | Gruppenunterkunft in der Jugendherberge Ravensbrück

Anmeldung unter lv.bremen[at]bdp.org

Die Finanzierung erfolgt mit freundlicher Unterstützung von IBB und BMFSFJ

Thaibox-Gruppe für FLINTA*

Moin, es gibt endlich eine FLINTA* Sportgruppe im BDP Haus.

 Sonntags von 12 bis 13:00/13:30 trainieren wir K1/Thaiboxen. Wenn ihr Interesse habt kommt einfach vorbei, meldet euch gerne vorher an. Wir trainieren mit allen Levels zusammen, Erfahrungen mit (kampf-)Sport müsst ihr also nicht mitbringen.