Bildungsseminar und Besuch Denkort Bunker Valentin - 11.12.2020


Der BDP-Pocast zu "Rechte Umtriebe"

Der BDP-Podcast ist ein Projekt von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die sich für politische Themen interessieren. Insbesondere Verschwörungserzählungen und Rechte Propaganda in den sozialen Medien waren Themen, die aufgrund ihrer Aktualität besonders jugendgerechte Antworten brauchten. Mehr Infos zum BDP Podcast findest du [hier].

hier geht es zum Podcast:

Rechte Umtriebe in Bremen und Umzu

Verschwörungserzählungen

Rechte Umtriebe im Netz und ihre Auswirkungen auf unser Alltagsleben

Schulung zu Prävention und Intervention bei sexualisierter Gewalt

27.-28.11.2020
Freitag, 16-20 Uhr
Samstag, 10-16 Uhr

Der BDP möchte Räume schaffen, in denen sich alle wohl fühlen, sie selbst sein können und sich frei von Beurteilung ausprobieren können. Die Kinder- und Jugendarbeit im BDP zielt darauf ab, junge Menschen auf ihrem Weg in ein selbstbestimmtes und verantwortungsvolles Leben zu begleitet. Dazu gehören auch Aspekte von Sexualität und sexueller Selbstbestimmung. Wir stellen uns die Frage, wie eine sexpositive Haltung und sexualpädagogische Konzepte mit Ideen der Prävention verbunden werden können. Denn wir wollen im BDP Strukturen und Räume bereitstellen, in denen es gleichermaßen ein Bewusstsein für Machtverhältnisse, Diskriminierung und übergriffiges Verhalten, wie auch queer*feministische und sexpositive Haltungen gibt. Genauso sollen sich Betroffene sexualisierter Gewalt sicher sein können, dass sie gehört und ernst genommen werden. Es sollen Wege gefunden und besprochen werden, um Diskriminierung, grenzüberschreitendes Verhalten und sexualisierte Gewalt zu benennen und aktiv entgegenzutreten.

Wichtige Punkte der Schulung werden sein:

  * Basiswissen Sexualpädagogik und sexualisierte Gewalt

  * Prävention und Intervention

  * Praktische Übertragung in verschiedene Formate der Kinder- und Jugendarbeit

Dabei gibt es jederzeit Platz für Austausch und Fragen.

Die Schulung richtet sich hauptsächlich an ehrenamtlich im BDP aktive Menschen, die sich mehr mit dem Thema auseinandersetzen möchten.
Idealerweise sind dies Menschen, die ihr Wissen bei verschiedenen Veranstaltungen oder bei Planungen etc. in ihren Gliederungen einbringen
und dadurch eine Multiplikator*innenfunktion innehaben.

Geleitet wird die Schulung von Nora Dilling (BDP Bremen) und Maral Jazdi (Wildwasser e.V. Berlin)

Anmeldung und Info
Mirjam Tutzer
mirjam.tutzer AT bundesverband.bdp DOT org

BDP-Haus Nutzungsbeschränkungen #Corona

Liebe Hausnutzer_innen und Friends,
in Anbetracht der aktuellen Coronainfektionen und den bundesweit geltenden Hygienemaßnahmen möchten wir euch bezüglich der Hausnutzung informieren. Das BDP Haus am Hulsberg  steht weiterhin eingeschränkt zur Nutzung zur Verfügung. Die Einschränkungen, Nutzungsbedingungen und Verhaltensregeln orientieren sich weiterhin an unserem Hygienekonzept.

Um Abstandsregelungen einhalten zu können, haben wir die Zahl der Teilnehmenden reduziert und ein Hygiene- und Schutzkonzept erarbeitet. Aufgrund der Pandemie vermieten wir derzeit keine Räume für Partys oder private Feiern! Falls ihr unsere Räume für Gruppentreffen, Seminare oder ähnliches nutzen möchtet, meldet euch bei uns!


Insgesamt bitten wir euch um einen verantwortungsvollen Umgang mit der Situation. Es gilt aktuell Veranstaltungen oder Ansammlungen einer größeren Anzahl von Menschen zu vermeiden und die Hausnutzung nur für notwendige Treffen bzw. Nutzungen zu beschränken. Gleichzeitig wollen wir euch ermutigen die Zeit weiterhin für Solidarität, Bildungspolitik und antifaschistische und antirassistische Arbeit und Aktion zu nutzen und weiterhin gegen Gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit und Diskriminierung einzutreten. Für Nachbarschaftshilfen und solidarische Organisation steht der BDP mit seinen Ressourcen weiterhin zur Verfügung. Die Öffnungszeiten und Nutzungsmöglichkeiten können sich auch (kurzfristig) wieder ändern. Wir halten euch auf jeden Fall auf dem Laufenden.

Bitte haltet euch an die Auflagen und Nutzungsbeschränkungen und achtet auf die Gesundheit von euch und anderen! Bleibt solidarisch und gesund!