Der BDP-Podcast

Der BDP-Podcast ist ein Jugendprojekt, bei dem wir uns mit unterschiedlichen Themen und Fragestellungen auseinandersetzen. Jugendliche und junge Erwachsene recherchieren zu den Themen und unterhalten sich dann praxisbezogen mit Expert_innen. In unregelmäßigen Abständen veröffentlichen wir hier neue Podcasts zu verschiedenen aktuellen und politischen Themen.

Auf den Spuren der Resistenza – Ein BDP-Reisetagebuch Teil 1

Partisan*innen und der Widerstand gegen den Faschismus - Eine Einführung

Der BDP Podcast ist wieder da! Dieses Mal begleitet ihr uns auf unsere Partisan*innen Wanderung in Norditalien, die wir im September 2020 unternommen haben. In der ersten Folge dieses Zweiteilers, geht es um die ersten Tage der Reise, in denen wir uns Reggio Emilia angucken, eine Einführung in das Thema rund um die Partisan*innen bekommen, uns in den Bergen mit der Zeitzeugin Giacomina Castagnetti treffen und bei einem Tagesausflug nach Bologna etwas über die Zeit der sozialen Aufstände erfahren. Wir Wandern auf Partisan*innenwegen in den Bergen, besuchen die Originalschauplätze der Kriegsverbrechen und kommen mit Menschen ins Gespräch. Immer mit dabei das Team von unserem Koorperationspartner ISTORECO. Mehr erzählen wir euch aber nicht, dafür müsst ihr schon selbst reinhören.

HINWEIS: In dem Podcast kommt es zu Wiedergaben von Gewalttaten. Such dir also am besten eine Person, die es sich mit dir zusammen anhört, damit du nicht alleine bist, wenn es dir nicht gut geht.

Den Podcast findet ihr hier.

Auf den Spuren der Resistenza - Ein BDP Reisetagebuch Teil 2


Marzabotto - Schauplatz eines deutschen Kriegsverbrechens

Dies ist der zweite Teil vom BDP Reisetagebuch. In dieser Folge beschäftigen wir uns ausschließlich mit dem Massaker in Marzabotto. Dort wurde das schlimmste Massaker an Zivilist*innen während des zweiten Weltkriegs in Westeuropa verübt, bei dem deutsche Soldaten über 770 Zivilist_innen ermordet haben - unter ihnen 213 Kinder unter 13 Jahren. Wir besuchen die Originalschauplätze dieses Kriegsverbrechens, erfahren wer die Täter waren und gedenken der Opfer.

HINWEIS: In dem Podcast kommt es zu Wiedergaben von Gewalttaten. Such dir also am besten eine Person, die sich den Podcast zusammen mit dir anhört, damit du nicht alleine bist, wenn es dir nicht gut geht.

Den Podcast findet ihr hier.

Rechte Umtriebe - Dreiteiliger Podcast

In den ersten drei Folgen berichten Emma und Jan, zwei junge Bremer_innen, von ihren Erfahrungen und unterhalten sich mit Expert_innen über deren Eindrücke und Erfahrungen. In der ersten Folge unterhalten sie sich über Rechte Strukturen in Deutschland. In der zweiten Folge geht es dann um Verschwörungsideologien. Was macht sie so gefährlich? Was sind Erkennungsmerkmale? Wer wird von ihnen beeinflusst? Und warum erfahren Verschwörungserzählungen während der Corona Pandemie so großen Zuspruch? Wir hoffen euch so den Umgang mit Verschwörungserzählungen und ihren Anhänger_innen zu erleichtern. Viel Spaß!